Referenzen

Ausbau Duisburg Wedau

 

Anbindung Logistikflächen – Anbindung Talgleise

DB Netz AG, PD Duisburg

Bauvertragliche / fachtechnische Bauüberwachung Ingenieurbauwerke / Verkehrsanlagen / Ausrüstungstechnik für Verkehrsanlagen gemäß Anlage 1.1

Eisenbahnbetriebliche Leistungen und Sicherungsüberwachung gemäß Anlage 1.2

Bauaufsichtliche Leistungen nach VV BAU / VV BAU-STE des EBA gemäß Anlage 1.3

 

2013 - 2015

 

Los 1: Südanbindung III

Erweiterung ESTW-Bereich um 5 Weichen - neue Rangierstraßen werden eingerichtet

Los 2: Südanbindung II

Die einseitig angebundenen Gleise 199 bis 204 werden durch eine zweite Anbindung ergänzt und elektrifiziert

Los 3:

Gleis 164, die Bestandsgleise 63, 64 werden mit Oberleitung versehen und für Zugfahrten in beide Richtungen ausgerüstet.

Los 4:

Abzw. Lotharstraße. Die Betriebsstelle wird an die ESTW-UZ Duisburg Wedau angeschlossen und von dort ferngestellt. Die vorhandene veraltete Signaltechnik wird durch ESTW-Technik ersetzt. Die Anlagen im Stw. „Si“ und „Maf“ werden angepasst.

Los 5:

Rückbau /Lückenschluss Gleis 10 und W 46 einschließlich Anpassung ESTW und OLA.

Los 6:

Ostgruppe: die Gleise 63 bis 70 werden in neuer Lage vollständig erneuert und zweiseitig angebunden. Die Ein- und Ausfahrgruppe wird elektrifiziert, für Zugfahrten in beide Richtungen sowie mit einer Gleisfeldbeleuchtung ausgerüstet. Für Lok- und Personalwechsel wird ein Sozialgebäude erstellt.

Los 7:

Die neu zu bauenden Lokabstellgleise werden elektrifiziert und mit den notwendigen peripheren Einrichtungen versehen.

Los 8:

Erneuerung der Gleise 199 – 202

Diese Gleise werden in neuer Lage vollständig erneuert. Kabeltrassen für eine spätere Ergänzung einer Gleisfeldbeleuchtung werden vorbereitend errichtet. Die Oberleitungsanlage (Querfelder) sind anzupassen.





 

© 2015 MIB Ingenieurgesellschaft für Verkehrssysteme mbH